Wie oft sollte man zum Gynäkologen?

Prophylaxe

Wie oft sollte man zum Gynäkologen?

Dr. Johannes Seidel, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, antwortet.

Frage: Ist es notwendig, öfter als einmal pro Jahr zum Frauenarzt zu gehen?

Antwort: Prinzipiell ist eine einmal jährliche gynäkologische Kontrolle sinnvoll. Dabei werden ein Krebsabstrich und eine Lupenuntersuchung des Gebärmutterhalses zur Prophylaxe und Früherkennung eventueller Gebärmutterhalskrebsvorstufen durchgeführt. Empfohlen ist weiter ein Scheidenultraschall zur genauen Begutachtung der Gebärmutter und Eierstöcke, die Abtastung der Brust sowie eine Harnuntersuchung. Durch die regelmäßige Vorsorgeuntersuchung konnte die Anzahl an Neuerkrankungen hinsichtlich Gebärmutterhalskrebs deutlich reduziert werden.

Dr. Johannes Seidel, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe bei Woman & Health, 1010 Wien. www.womanandhealth.at