Slideshow

So wecken Kräuter die Lust

So wecken Kräuter die Lust:

Ganzheitlich:

Seit eh und je machte sich die Menschheit pflanzliche, naturbelassene Aphrodisiaka zunutze. Denn Pflanzen und Kräuter erreichen unser Lustempfinden auf ganzheitlicher Ebene. Pflanzenstoffe haben die Kraft, uns Menschen sowohl psychisch als auch physisch zu stimulieren – all unsere Sinne und auch unsere Gesundheit werden dabei angeregt. Denn Heil- und Liebeswirkung erlesener Gewächse sind eng miteinander verbunden.

Libidosteigernd:

Kräuter können sanft, aber dennoch effektiv dabei helfen, das Liebesleben zu intensivieren. Natürliche Aphrodisiaka mit direkter Wirkung stimulieren die Nervenbahnen im Rückenmark und steigern auf diese Weise die Erregbarkeit. Bei Männern manifestiert sich diese Wirkung anhand besserer Erektionen, bei Frauen anhand gesteigerter Orgasmusfähigkeit. Kreislaufanregende Tonika weisen eine indirekte Wirkung auf, indem sie die Hormonbildung ankurbeln.

Stimmungsaufhellend:

Ein entspanntes Liebesleben ist bekanntlich eng an die Psyche geknüpft. Denn Sex ist Kopfsache! Nur wer gedanklich frei ist, kann locker lassen und gemeinsam mit dem Partner Hochgefühle erleben. Natürliche Lustmacher spielen hier ein große Rolle. So können z. B. ätherische Öle, Hydrolate oder Badekräuter auf olfaktorischer Ebene für Entspannung und Ausgeglichenheit sorgen.
 

Aktivierend:

Mit pflanzlichen Wirk- und Duftstoffen angereicherte Salben, Öle und Kosmetika können die Empfindsamkeit der Haut gegenüber Berührungen aktivieren, sensibilisieren und infolgedessen intensivieren. Natürliche Parfums aktivieren die körpereigenen, sinnlichen Duftstoffe, ohne sie zu überdecken.