Schilddrüsen-OP: Macht sie dick?

Medizin

Schilddrüsen-OP: Macht sie dick?

Artikel teilen

Experten-Sprechstunde.

Frage: Meine Schilddrüse muss wegen wachsender Knoten operiert werden. Stimmt es, dass man danach zunimmt? Das möchte ich (38) auf keinen Fall!

Antwort: Verbleibt zu wenig gesundes Gewebe oder wird die Schilddrüse gänzlich entfernt, so muss deren Funktion ersetzt werden. Dies geht heute recht einfach mit der Einnahme der Schilddrüsen-Hormon­tablette. Mit Hilfe von Blutuntersuchungen kann die Dosierung individuell abgestimmt werden. Bei gut passender Einstellung sind eine Gewichtszunahme oder andere organische Zeichen eines gestörten Hormonhaushaltes, etwa träge Verdauung, nicht zu befürchten. Anders verhält es sich, wenn die Dosierung der Hormone zu niedrig bemessen wird oder die Tablette nicht regelmäßig eingenommen wird. Zumeist reicht dann bereits eine ganz leichte Dosierungserhöhung aus, um das Gewicht wieder aufs vorherige Niveau zu senken. Regelmäßige ärztliche Nachkontrollen sind daher sehr wichtig.  

Dr. Katayoun Tonninger-Bahadori: Fachärztin für Chirurgie, Schilddrüsen-Spezialistin; www.schilddruesenchirurgie.com
  

OE24 Logo