So vielseitig hilft Honig der Gesundheit

Wundermittel der Natur

So vielseitig hilft Honig der Gesundheit

Honig schmeckt nicht nur lecker, er ist auch eine Wunderwaffe

Honig gilt wohl als eines der ältesten Heilmittel, die Mutter Natur für uns Menschen bereithält. Honigprodukte, in all ihrer Vielfalt, bereiten nicht nur dem Gaumen Freude, sondern stärken uns von innen heraus. Seit eh und je werden sie als beliebtes alternativmedizinisches Heilmittel im Zuge von Atemwegs- und Erkältungserkrankungen eingesetzt. Aber auch die äußerliche, kosmetische Wirkung von Honig ist keineswegs zu unterschätzen. So versorgt das süße Gold geplagte Winterhaut, stumpfes Haar und spröde Lippen mit Feuchtigkeit und wirkt obendrein desinfizierend. Gemeinsam  mit der Expertin für Naturmedizin, Dr. Patricia Ricci, und dem Imker Hans-Jörg Hager haben wir die wichtigsten Informationen und Rezepttipps zum Selbermachen für Sie zusammengetragen.

Geballte Kraft

Dr. Patricia Ricci und Hans-Jörg Hager betonen nicht nur die positiven gesundheitlichen und kosmetischen Aspekte von Honig, sondern insbesondere auch den hohen Nährwert von Bienenspezialitäten in der Ernährung. Insbesondere die von den Bienen an den Blumen gesammelten Blütenpollen versorgen unseren Körper mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen und gelten als wahrhafte Proteinbomben. „Wenn man jemals vor der Wahl stünde, sich für ein bestimmtes Lebensmittel entscheiden zu müssen, so sollten dies Blütenpollen sein.“, so Dr. Ricci. Auch dem berühmten Gelée royale, dem Futtersaft, mit welchem die Honigbienen ihre Königinnen aufziehen, wird der Ruf als wahres Kraftprodukt zuteil. Denn es enthält das Glückshormon Serotonin und soll zudem verjüngend wirken.

Bienenluft und Honigduft

Auch wenn Dr. Ricci und Hans-Jörg Hager zufolge die zahlreichen Geheimnisse von Bienen und ihren Produkten wissenschaftlich noch nicht vollständig gelüftet sind, so zeigt bereits ein Vielzahl an Studien die Wirkung der Naturprodukte auf. Erst vor wenigen Jahren beispielsweise wurden die positiven Auswirkungen der Bienenlufttherapie auf die Atemwege entdeckt. Vor allem an Asthma Leidende sowie ganz allgemein Menschen, die mit  Atemwegsentzündungen zu kämpfen haben, profitieren von dieser Therapieform, bei der einfach die Luft direkt aus dem Bienenstock eingeatmet wird.

So heilsam ist Honig 1/3

Bei Husten und Halsschmerzen

Aufgrund seiner entzündungshemmenden und antibakteriellen Wirkung lindert das flüssige Gold Hustenreiz sowie Halskratzen. Insbesondere ein Tee aus Thymian, Linden- und Holunderblüten, verfeinert mit einem Teelöffel Honig, lindert Schmerzen und sorgt für ein angenehmes Gefühl im Bereich des Rachens. Im Allgemeinen wird Honig auch eine ganzheitlich stärkende Wirkung auf das Immunsystem nachgesagt.