Sexologen klären auf: Vaginaler Orgasmus existiert nicht

Höhepunkt

Sexologen klären auf: Vaginaler Orgasmus existiert nicht

Ein italienischer Sexualwissenschaftler erklärt, dass der vaginale Orgasmus ein Fantasiegebilde ist.

Sowohl Männer, als auch Frauen, sind oft frustriert, wenn die Frau beim Sex den Höhepunkt nicht erreicht. Der sogenannte "G-Punkt" soll Frauen zum Orgasmus bringen. Doch dieser existiert, wie viele Wissenschaftler meinen, gar nicht.

Dr. Vincenzo Puppo aus Blogna, scheint jetzt eine weitere Antwort auf das Problem gefunden zu haben. Im Fachmagazin "Clinical Anatomy" wurde eine Studie von ihm und seiner Ehefrau Giulia veröffentlicht. Sie sind der Annahme, dass es keine anatomische Struktur in der Vagina gebe, die zu einem Höhepunkt führen könnte. Frauen können somit einzig und allein durch Stimulation der Klitoris zum Höhepunkt kommen und nicht, wie oft behauptet, auch einen vaginalen Orgasmus erleben. Ein Orgasmus im Inneren der Vagina sei ein Mythos.

"Bei allen Frauen ist ein Orgasmus jederzeit möglich, wenn das weibliche erektile Organ (Klitoris) entsprechend stimuliert wird", erklärten Vincenzo und Giulia Puppo gegenüber der italienischen Tageszeitung "La Repubblica". Die Theorie des Ehepaars wird auch durch eine Studie, die im "Journal of Sex Medicine" veröffentlicht wurde belegt: Diese zeigte, dass Frauen mit einer zu kleinen Klitoris Orgasmusprobleme hatten.