Essen

Geistige Leistung

Diese Lebensmittel schwächen das Gehirn

Manche Lebensmittel steigern die Denkleistung, diese hier schaden ihr...

Die Liste der Lebensmittel, die die geistige Leistungsfähigkeit erhöhen ist lang ( Lesen Sie hier mehr dazu: Die beste Nahrung fürs Gehirn! ). Doch es gibt auch Nahrung, die dem Gehirn mehr schadet als nutzt. Diese fünf Leckerbissen legen das Gehirn lahm:

5 Nahrungsmittel, die das Gehirn lahm legen 1/5
1. Transfette
Pommes und Chips sind zwar lecker, aber sie schaden der Leistungsfähigkeit Ihres Gehirns. Die enthaltenen Transfette lösen Lernprobleme und Konzentrationsstörungen aus. Transfette sind ungesättigte Fettsäuren, die vor allem in industriell hergestellten Lebensmitteln zu finden sind. Besonders in Frittiertem findet man davon jede Menge. Transfette erhöhen das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes, Allergien und Krebs. Studien zeigen außerdem, dass ein hoher Konsum von Transfetten das Gehirn schrumpfen lässt und auch die Merkfähigkeit lässt bei zu vielen Transfetten nach.

Auch diese Angewohnheiten können dem Gehirn schaden:

Zehn Tipps für Ihr Gedächtnis 1/10
1. Fokussieren statt Multitasking

Von wegen unser Gehirn mag Multitasking! Die Neurowissenschaft besagt das Gegenteil. Effizienter arbeiten wir, wenn wir uns auf eine Sache konzentrieren. Störquellen wie Radio und Handy abschalten!