Schreibtisch

Typfrage

Das verrät der Schreibtisch über Ihre Persönlichkeit

Studie verrät, was der Schreibtisch über den Charakter aussagt

Anhand des persönlichen Schreibtisches kann einiges über die Vorlieben des Mitarbeiters festgestellt werden. Während manche eher minimalistisch vorgehen und viel Wert auf Ordnung legen, ist bei anderen Chaos das tägliche Programm. Psychologin Lily Bernheimer hat sich in die Welt des Schreibtisches eingearbeitet und dabei vier Bürotypen ausfindig machen können.

Welcher Typ sind Sie?

Diashow: Die Schreibtisch-Typen

Hier wird nur das Nötigste untergebracht. Für Minimalisten ist es ein absolutes No-Go, den Schreibtisch unaufgeräumt zu lassen. Der Platz ist immer sauber. Die Psychologen sind der Meinung, dass dies gar nicht so ein gutes Zeichen ist. Diesen Mitarbeitern fehlt es an Engagement. Sie sind unterbewusst der Überzeugung, dass sie die Firma ohnehin irgendwann verlassen werden.

Auf diesem Schreibtisch herrscht buntes Chaos. Neben Post-its finden sich hier auch gerne gebrauchte Tassen und andere liegen gebliebene Fundstücke. Diese Schreibtisch-Besitzer sind meist stark extrovertiert und werden oft und gerne von Kollegen besucht.

Hier haben wir es mit einem dominanten Menschen zu tun. Wer seine Sachen gerne am Schreibtisch ausbreitet ist meistens auch von der Persönlichkeit her einnehmend. Das kann auch bei späteren Projekten und Beförderungen von Bedeutung sein.

Wer gerne Fotos von Familie oder Freunden aufstellt und vielleicht auch noch ein Pflänzchen, der legt auf persönliche Gegenstände wert. Diese Mitarbeiter sind meist kreativ veranlagt und haben immer ein offenes Ohr für ihre Kollegen.