Blitz-Tipps gegen Verspannungen

...

1. Wärmflasche

Legen Sie sich die Wärmflasche auf die schmerzende Stelle. Die Wärme fördert die Durchblutung und lockert auf diese Weise die Muskulatur. Auch ein Vollbad kann Linderung verschaffen.

2. Rotlicht-Bestrahlung

Auch hier kommt Wärme zum Einsatz. 15 Minuten Rotlicht-Bestrahlung helfen Ihnen.

3. Massagen

Eine professionell durchgeführte Massage regt die Durchblutung an, die blockierten Muskelpartien werden "weggeknetet".

4. Stressabbau

Stress ist ein häufiger Auslöser für Verspannungen. Darum hilft: Stress abbauen! Suchen Sie sich eine Entspannungsmethode, die Ihnen gut tut. Das kann Musikgenuss mit geschlossenen Augen, ein Vollbad aber auch Meditation sein.

5. Yoga

Yoga trainiert die Muskeln und wirkt Stress entgegen - ein ideales Mittel gegen böse Verspannungen.