Dinge, die ein Mann niemals während der Geburt sagen sollte

No Gos

Dinge, die ein Mann niemals während der Geburt sagen sollte

Die Geburt des Kindes ist ein Moment, den keine Frau vergessen wird. Neben den Schmerzen, sind diese nervenaufreibenden Stunden auch zutiefst emotional. Umso wichtiger ist es, dass der werdende Vater dabei eine tragende Rolle spielt und unterstützend zur Seite steht. Aber wie das Leben so spielt, haben auch Männer in den unpassendsten Momenten die merkwürdigsten Aussagen parat. Manche von ihnen werden ihre Frauen nie vergessen... Einige davon waren so "glorreich", dass sie von Frauen im Netz festgehalten wurden:

DAS haben Männer während der Geburt zu ihren Frauen gesagt 1/6
1. Der Optimist "Na bitte, geht doch. War doch gar nicht so schlimm, oder?"
2. Der Ungeduldige "Wie lange wird es denn noch etwa dauern?"
3. Der Schmerzerfüllte "Ich glaube, so etwas will ich nicht nochmal durchmachen"
4. Das Muttersöhnchen "Schatz, ich rufe nur kurz meine Mutter an, um ihr Bescheid zu geben" - während sie presste.
5. Der Egoist "Kann ich den Ton etwas lauter stellen? Bei dem Gestöhne verstehe ich nichts beim Fernsehen."
6. Der Humorvolle "Herr Doktor, könnte man nicht ein paar Extra-Stiche machen, um das ganze enger zu machen?"

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top-Videos des Tages
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum