Slideshow

Junuzovic - Was ist passiert?

Junuzovic - Was ist passiert?

 Verletzung

Im Auftaktmatch der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft gegen Ungarn bei der EURO 2016 war ­Zlatko Junuzovic nach einer harten Attacke überknöchelt. Der 28-Jährige  erlitt einen Teilriss des Außenbandes im rechten Knöchel.

Behandlung

Erstmaßnahmen dienen der Abschwellung. Junuzovic bekam Eistherapie, Kompressionsverbände und spezielle Enzyme, um die Reak­tionen im Körper zu beschleunigen.

Training

Nicht einmal eine Woche nach der Knöchelverletzung steht Junuzovic laut Angaben des ÖFB erstmals wieder am Trainingsplatz und absolviert ein lockeres Lauftraining. Wann er ein Match bestreiten kann, steht noch nicht fest.