So kriegen Sie Ihre Naschlust in den Griff

Süßigkeiten-Hunger

So kriegen Sie Ihre Naschlust in den Griff

Heißhunger auf Schokolade oder einen leckeren Muffin? Jetzt bloß nicht schwach werden...

Heißhunger auf Schokolade? Wer die Lust auf Süßes zu groß werden lässt, kann sich kaum beherrschen und verschlingt oft gleich eine ganze Tafel Schokolade. Was bleibt ist ein süßer Nachgeschmack und ein megaschlechtes Gewissen. Ab und zu ein Stück Schoko wäre eigentlich kein Problem, Maßlosigkeit hingegen schon.

Dass die Naschlust überhandnimmt, hängt zu einem großen Teil mit Zucker und unserem Blutzuckerspiegel zusammen. Essen wir Süßes, steigt der Zuckerspiegel im Blut sehr schnell an. Wir erleben ein Hoch und fühlen uns gut. Dieses Hoch hält allerdings nur sehr kurz an, danach fallen wir in ein richtiges Loch. Und um da wieder raus zu kommen, brauchen wir wieder Zucker - ein Teufelskreis. Richtig naschen kann man allerdings lernen...

10 Tricks gegen Naschlust 1/10
1. Jeden Tag ein bisschen...
Keine Verbote! Alles Verbotene ist ungemein anziehend. Ein absolutes Schoko-Verbot bewirkt also genau das Gegenteil. Die Lösung: Süßes ist erlaubt, aber in begrenzten Mengen. Entscheiden Sie selbst, ob Sie sich eine Tafel Schokolade verteilt auf die ganze Woche gönnen, oder nur an einem Tag naschen, dafür aber eine größere Menge.