So hat die Herbstdepression keine Chance

Die besten Tipps

So hat die Herbstdepression keine Chance

Die Tage werden kürzer und Sonne ist Mangelware: So beugen Sie einer Herbstdepression vor.

Vorbei sind die lauen Sommernächte und die lustigen Tage im Freibad. Das kann einem echt die Laune verderben! Die Tage werden kürzer, nasser und finsterer - kein Wunder, dass wir alle schlechtgelaunt durch die Gegend stapfen. Viele Menschen fühlen sich jetzt schlapp und ausgelaugt: Die Herbstdepression hat Hochsaison!

Herbstdepression oder Depression?
Die Herbstdepression unterscheidet sich von einer richtigen Depression, weil sie spätestens im Frühling wieder von selbst verschwindet - angenehm ist die miese Laune trotzdem nicht! Wir verraten Ihnen, wie Sie gutgelaunt durch den Herbst kommen.

10 Tipps gegen Herbstdepression 1/10
1. Raus ins Freie!
Bewegen Sie sich tagsüber viel im Freien - mindestens eine halbe Stunde täglich. Auch bei schlechtem Wetter kann man einen Spaziergang machen, wenn man die richtige Kleidung trägt.

Gute Laune kann man übrigens auch essen. Wer nicht schlecht gelaunt durch den Tag gehen möchte, sollte vermehrt auf folgende Lebensmittel setzen:

Diashow: Dieses Essen macht glücklich

Dieses Essen macht glücklich

×