...

Tipps für mehr Energie am Morgen

.

1. Wach-Trinken

Nach dem Aufstehen ist der Körper leicht dehydriert, da er mehrere Stunden kein Wasser bekommen hat. Allein diese Tatsache macht uns müde. Ein Glas Wasser in der Früh bringt den Kreislauf in Schwung.

2. Meditieren

Einige Minuten ans Fenster stellen, frische Luft tanken, die Augen schließen und in sich kehren. Kurze Meditationsübungen helfen zu entspannen, die Gedanken zu ordnen und den Tag gelassen zu beginnen.

3. Bewegung

In der Früh muss der Kreislauf in Gang gebracht werden - das geht am schnellsten mit einigen kurzen Übungen. Doch eine Runde Laufen muss nicht sein - kurze Dehnungsübungen, Hausarbeit oder ein Spaziergang zur Bäckerei oder Arbeit reichen aus.

4. Musik

Stille lädt zum Weiterschlafen und müde bleiben ein. Lassen Sie das Radio laufen oder hören Sie Ihre Lieblingsmusik, während Sie sich morgens fertig machen.

5. Natur

Studien zeigen, dass Menschen, die 20 Minuten pro Tag an der frischen Luft verbringen, mental und körperlich aktiver sind.

6. Power-Frühstück

Die wichtigste Mahlzeit des Tages spielt eine große Rolle und sollte niemals ausgelassen werden.

7. Keine Energydrinks

Die "Hilfsmittel" regen die Adrenalin-Produktion an und sorgen dafür, sich kurzzeitig fitter zu fühlen. Nach dem schnellen Energiekick fällt der Blutzuckerspiegel aber wieder und man fühlt sich niedergeschlagener als zuvor. Grüner Tee ist eine gesunde Alternative.