Helene Fischer

Top-Body

So hält sich Helene Fischer fit

"Atemlos"? Bestimmt nicht! Das bewies Helene Fischer gestern im Ernst Happel Statdion.

Am Mittwochabend lieferte Helene Fischer ihrem Publikum eine Action-Show der Sonderklasse. Das ganze Ernst Happelt bespielte sie mit einer rasanten Bühnenshow, die nicht nur ihre Stimmbänder sondern auch ihre Muskeln herausforderte. Um diesen körperlichen Strapazen standhalten zu können, wurde schon Monate vor Tourstart geprobt und trainiert.

Auf Youtube ließ die 33-Jährige ihre Fans hinter die Kulissen blicken. Ihr Coach Simon Fortin verriet, wie sich das Bühnenteam und Fischer auf die Tour vorbereiten. Statt eines klassischen Workouts wird die Kondition trainiert. Die Beine, Knie, Köchel und die Schultern und der Core werden gestärkt, damit der Superstar die Show Abend für Abend durchhält.

Laufen und Yoga

Wenn nicht gerade für eine Tournee trainiert wird, hält sich das 1,58-Meter-große Stimmwunder mit Lauftraining und Yoga fit. "Am liebsten betreibe ich Ausdauersport. Für meine akrobatischen Showeinlagen trainiere ich gezielt, da hilft mir das Krafttraining", verriet sie im Interview mit "Für Sie". Pausen gibt es kaum, selbst wenn die sie unterwegs ist, wird mit Fitness-DVDs im Hotelzimmer am perfekten Körper gefeilt. Von nichts kommt nichts!