Den Körper auf Sommerzeit einstellen

...

1. Früher schlafen gehen

Gehen Sie bereits ab heute 30 Minuten früher schlafen

2. Leichte Kost

Essen Sie vor und nach der Umstellung ein paar Tage lang abends lieber nur leicht verdauliche Speisen.

3. Viel Zeit im Freien

Der Taktgeber für die innere Uhr ist Licht. Verbringen Sie jetzt, und auch die ersten Tage nach der Umstellung, möglichst viel Zeit im Freien.

4. Keinen Alkohol, Koffein und Nikotin

Verzichten Sie auf Kaffee, Alkohol und Zigaretten.

5. In Schwung kommen

Bringen Sie den Kreislauf morgens mit ein paar Streck- und Dehnübungen in Schwung.

6. Wechseldusche

Eine morgendliche Wechseldusche bringt den Kreislauf in Schwung und weckt müde Lebensgeister.

7. Früher aufstehen

Stellen Sie Ihren Wecker bereits jetzt schon 15 - 20 Minuten früher.

8. Mittagspause im Freien

Verbringen Sie Ihre Mittagspause an der frischen Luft.

9. Pausen machen

Machen Sie tagsüber ein paar kleine Pausen, um Sonnenlicht zu tanken. Das Tageslicht ist wichtig, weil der Körper im Winter vermehrt das Schlafhormon Melatonin produziert. Es wird durch Sonnenlicht erst nach etwa zwei Wochen abgebaut.

10. Frische Kost

Essen Sie viel frisches Obst und Gemüse und trinken Sie ausreichend.