ASMR: Entspannung mit Flüster-Rollenspielen?

Kurioser Trend

ASMR: Entspannung mit Flüster-Rollenspielen?

Würden Sie sich von Fremden in den Schlaf flüstern lassen?

Die Video-Plattform YouTube ist das Zentrum dieses wachsenden Trends. Hier stellen Content Creators aus der ganze Welt Videos online, die ASMR, ein Gefühl tiefer Entspannung in den Zusehern auslösen sollen. Diese ASMR-Videos nehmen kuriose Formen an. So kann man etwa einer Dame beim Wäsche zusammenlegen zusehen oder sich bei einer „gespielten“ Gesichtsbehandlung verwöhnen lassen. Auch kann man sich von einem fremden Herren etwas vorlesen lassen, sich beim gespielten Parfumkauf beraten lassen oder einfach jemandem beim Essen zuhören.

Das kommt Ihnen seltsam vor? Damit sind Sie nicht alleine.

Einschlafen mit Fremden
Das Ziel all dieser Videos? Entspannung. Die Königsdisziplin dieses Entspannens ist das ASMR-Gefühl (Autonomous Sensory Meridian Response), das sich durch ein spezielles Kribbeln am Kopf oder an anderen Körperstellen definiert. Aber auch abseits dieses Kribbelns schauen bzw. hören sehr viele Leute entsprechende Videos – denn Entspannung finden sehr viele dadurch. In den Kommentaren unter diesen Videos attestieren sehr viele Menschen, dass sie ihnen bei Schlaflosigkeit und Angstzuständen helfen. Wieder andere schätzen den reinen Entspannungseffekt.

Menschen finden unterschiedliche Dinge entspannend – dementsprechend gibt es viele Arten von ASMR-Videos. In manchen wird sanft gesprochen, in manchen geflüstert. In wieder anderen hört man nur Geräusche: Rascheln, Knistern, Tastatur-Tippen oder Regenprasseln. Für jeden Geschmack finden sich unzählige ASMR-Videos.