Übungen gegen müde Augen

Arbeit am Computer macht die Augen müde

Übungen gegen müde Augen

Die Augen zählen zu unseren wichtigsten Sinnesorganen. 80 Prozent der Informationen nehmen wir tagtäglich mit den Augen auf. Ununterbrochen werden wir von tausenden von Bildern bombardiert. Hierbei müssen wir unsere Sehkraft sofort an die unterschiedlichsten Situationen anpassen können. Viele verbringen tagsüber die Arbeit am Computer und sehen in ihrer Freizeit auf die Displays von Tablets, Smartphones oder Fernseher. Während wir ins Fitnesscenter gehen und ein spezielles Trainingsprogramm für den Körper erstellen, werden die Augen oft vernachlässigt. Dabei gäbe es zahlreiche Übungen und Tricks mit denen wir unseren Augen Gutes tun könnten.

Die lange Arbeit am Computer verlangt unseren Augen einiges ab
Wer lange am Monitor sitzt klagt oft über trockene und müde Augen. Schlechtes Licht und seltenes Blinzeln tun ihr Übriges, um den Augen zu schaden. Verschiedene Übungen und Maßnahmen können helfen, die Augenmuskulatur zu stärken und sie bei langer Arbeit zu entlasten. Beides ist notwendig, um müde Augen und in weiterer Folge Kopfschmerzen zu vermeiden.

Tipps gegen müde Augen 1/6
1. Augenmassage Nehmen Sie die Augenbrauen zwischen Ihren Daumen und Zeigefinger und schließen dabei die Augen. Kneten Sie langsam von innen nach außen und wiederholen Sie die Massage zwei Mal auf jeder Seite.
2. Schauen Sie in die Ferne Nehmen sie zwischendurch Abstand vom Bildschirm und richten den Blick in die Ferne. Schauen Sie aus dem Fenster und versuchen Abwechslung zum ständigen Nahsehen zu bringen.
3. Ein- und Ausatmen Atmen Sie ein und schließen dabei die Augen. Atmen Sie wieder aus und öffnen Sie sie. Nach mehrmaliger Wiederholung wird Ihr Blick klarer und schärfer.
4. Blinzeln Sie regelmäßig Beim Blick auf den Monitor wird automatisch weniger geblinzelt. Dadurch trocken die Augen aus. Blinzeln Sie daher für eine Minute lang ganz oft hintereinander, um ein Austrocknen der Augen zu verhindern. Danach legt sich ein Tränenfilm über die Augen. Nun können Sie die Augen kurz schließen und entspannen.
5. Gähnen Sie Dabei entsteht Tränenflüssigkeit im Auge und zusätzlich wird Ihr Körper mit Sauerstoff versorgt.
6. Augendusche Nehmen Sie Wasser in Ihre Handflachen und duschen damit über Ihre geschlossenen Augen. Abends zehn Mal kalt und anschließend zehn Mal mit lauwarmem Wasser. Morgens in umgekehrter Reihenfolge.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum