Slideshow

Ihr 10-Tage-F.X.-Mayr-Fastenplan

Seiten: 1234567891011

Tag 1: Montag

Frühstück
Brei: Bereiten Sie einen schonenden Hafer-, Quinoa- oder Amaranthbrei mit Wasser oder pflanz­licher Milch zu. Ohne Zucker. Trinken Sie dazu ­einen ungesüßten Kräutertee. Kaffee ist tabu.

Mittags

Kürbissuppe: 100 g Kürbis und 30 g Karotten schälen und in gleich große Würfel schneiden. Mit Olivenöl und Currypulver anschwitzen. 200 ml Basenbrühe und 150 ml Kokosmilch zugeben. 1 Stange Zitronengras der Länge nach aufschneiden, zugeben und für 50 Minuten ziehen lassen. Zitronengras entfernen, die Suppe pürieren und mit Meersalz abschmecken.
Fisch mit Zucchini-Melanzani-Gemüse: 80 g Zucchini und 80 g Melanzani in Scheiben schneiden, kurz anbraten und mit Basensuppe
(s. Rezept u.) aufgießen. Weich dünsten lassen. 140 g Fisch in wenig Öl anbraten. Das Gemüse mit Kräutern (Basilikum, Oregano) verfeinern.

Abends

Es wird gefastet: Nehmen Sie maximal eine Portion der Mittagssuppe oder der Basenbrühe (s. Rezept u.) zu sich. Dies gilt für alle zehn ­Tage.
Basenbrühe: 600 g Gemüse (Karotte, Fenchel, Sellerie, Petersilienwurzel etc.) putzen, klein schneiden und mit 3 Liter Wasser aufkochen. Für etwa 1 Stunde auf schwacher Hitze ziehen lassen und 4 Lorbeerblätter, 3 Nelken, 1 TL Wacholderbeeren zugeben. Legen Sie ein Passiertuch in ein großes Sieb über einen großen Topf und schütten Sie die Brühe hinein.

Seiten: 1234567891011
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum