Slideshow

So entgehen Sie dem nächsten Beziehungs-Krach

So entgehen Sie dem nächsten Beziehungs-Krach

1. Was ist das Problem?

Welches Problem tritt bei Ihren Streitereien immer wieder auf? Versuchen Sie dieses aufzugreifen, indem Sie dem Partner sachlich davon erzählen.

2. Was stört Sie?

Bringen Sie Argumente, warum Sie dieses Verhalten besonders stört. Versuchen Sie dabei sachlich zu bleiben, anstatt untergriffig zu werden. Begründen Sie Ihre Ängste oder Ihre Wut und erklären Sie Ihr Anliegen. Erst wenn Sie ausgeredet haben, ist Ihr Partner dran. Hören Sie sich gegenseitig aufmerksam zu und unterbrechen Sie einander nicht.

3. Reflektieren

Denken Sie nun darüber nach, was Ihr Partner zu Ihnen gesagt hat. Welche Argumente hat er gebracht, können Sie diese nachvollziehen? Versuchen Sie sich in seine Situation und Lage zu versetzen. So kommen Sie beide einander wieder ein kleines Stückchen näher und können versuchen, das Problem gemeinsam zu lösen.

4. Die goldene Regel

Sobald Sie eine Lösung für den Konflikt gefunden haben, versuchen Sie Abstand zum Thema zu gewinnen. Seien Sie daher nicht nachtragend, sondern unternehmen Sie lieber etwas Schönes zusammen. Wenn Sie den Konflikt gemeinsam überwunden haben, werden Sie bald merken, dass überstandene Streitigkeiten die Beziehung stärken.