10 Anzeichen, die auf Krebs hindeuten können

Jeder Zweite betroffen

© Getty Images

10 Anzeichen, die auf Krebs hindeuten können

Jeder Zweite von uns wird früher oder später an Krebs erkranken - zu diesem Schluß kamen Wissenschaftler des britisches "Cancer Research UK"-Instituts. Umso älter wird werden, umso höher das Risko, dass sich Tumore entwickeln. Da wir heutzutage alle eine höhere Alterserwartung haben, steigt das Krebsrisiko entsprechend. Statistisch sind Frauen etwas seltener betroffen als Männer. Laut einer Studie des Robert-Koch-Instituts liegt das Krebsrisiko bei Frauen bei etwas 42,8 %, bei Männern sind es 50,7%.

Auf Warnzeichen achten!
Die Heilungschancen bei Krebs sind umso höher, desto früher er erkannt und behandelt wird. Aus diesem Grund sollte man auf alle Warnzeichen des Körpers achten! Manche Symptome würde man nicht unbedingt mit Krebs in Verbindung bringen - umso wichtiger ist es, ungewöhnliche Symptome beim Arzt abzuklären.

Info-Box Mögliche Krebssymptome 1/10
Mögliche Krebssymptome 1/10
1. Sie haben keinen Appetit Bei vielen Krebsarten mangelt es Betroffenen an Appetit. Wenn beim Anblick von Essen auch noch Unwohlsein und Übelkeit auftreten, sollten Sie mit einem Arzt darüber sprechen. Besonders häufig kommt dies bei Wurst- und Fleischgerichten vor.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.