Gesund24

Wichtig bei der Sommerpflege

Artikel teilen

.

Abduschen!
Salzkristalle in der Sonne wirken wie kleine Brenngläser. Spülen Sie deshalb Haut und Haare nach dem Bad im Meer gründlich mit Süßwasser ab und erneuern Sie den UV-Schutz. ­Eine Süßwasserspülung schon vor dem Abtauchen im Meer lässt das Haar vorquellen und verhindert das Eindringen von Salz.


Augen schützen!
Die empfindliche Haut rund um die Lider wird von der Sonne stark strapaziert. Eine qualitativ hochwertige Sonnenbrille bietet den besten Schutz. Gegen von Wind und Staub hervorgerufene Irritationen des Auges helfen kühle Kompressen und
Spülungen mit Wasser. Sollten die Beschwerden jedoch andauern, konsultieren Sie unbedingt einen Augenfacharzt.

Vorsicht, Arzneien!
Manche Medikamente (wie zum Beispiel die Anti-Baby-Pille!) machen die Haut lichtempfindlicher. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker danach. Verzichten Sie beim Sonnenbaden auf Deos und Parfüms, sie können dauerhafte Hautverfärbungen hervorrufen!


Richtiges Duschgel
Seife wirkt austrocknend und zerstört den Säureschutzmantel der Haut. Verwenden Sie daher lieber Duschgels mit rückfettenden Zusätzen. Auch Körperlotionen mit Panthenol, Ringelblume oder Aloe vera tun der Haut jetzt besonders gut.

OE24 Logo