So erholen Sie sich richtig

Endlich Urlaub!

So erholen Sie sich richtig

Der Körper braucht zwischen fünf und sieben Tage für die Umstellung auf Entspannung.

Das kennen wir alle: Der Urlaub ist immer viel zu kurz. Doch wie viel Zeit brauchen wir wirklich, um gut erholt aus dem Urlaub nach Hause zu kommen? Nicht die Länge des Urlaubs ist entscheidend, sondern wie man ihn verbringt. Wir haben die besten Tipps, wie Sie mehr aus Ihrem Urlaub herausholen.

Erholungseffekt
Rein medizinisch gesehen, ist der Erholungseffekt nach etwa fünf bis sieben Tagen messbar. Der Blutdruck ist niedriger, der Ruhepuls gesunken und die Stresshormone im Körper abgebaut. Erst danach beginnt die wirkliche Erholungsphase. Aber auch Kurztrips bringen Erholung. Für gute Erholung ist wichtiger, wie man den Urlaub erlebt, denn wie lange die Auszeit von der Arbeit dauert.

Untersuchungen zeigen übrigens, dass die vom Urlaub nach Hause gebrachte Erholung, durchschnittlich nach drei Wochen wieder verschwunden ist - manchmal sogar bereits nach einer Woche.

Erholungstipps für den Urlaub 1/7
1. Kontrast zum Job schaffen
Wer zum Beispiel als Lehrer mit vielen Menschen und Lärm arbeitet, sollte im Urlaub die Ruhe suchen. Schreibtisch-Hockern tut Bewegung und Natur besonders gut.