Praktische Fußpflege-Tipps für Zuhause

Gepflegte Füße

Praktische Fußpflege-Tipps für Zuhause

Ihre Füße brauchen bevor Sie in Peeptoes oder Sandaletten gehen, eine Generalüberholung - hier einige hilfreiche Tipps.

Der Sommer ist da und mit ihm die vielen Sandalen und offenen Schuhe. Bevor man sie jedoch raus holt ist eine Generalsanierung der Füße nötig. Trockene Hornhaut an den Fersen und ungleichmäßge Zehennägel sind kein schöner Anblick, außerdem sind gepflegte Füße weniger anfällig für Blessuren wie Hautabreibungen und Blasenbildung. Eine Reihe von TIpps und Tricks hilft, zuhause die Füße schnell selbst auf Vordermann zu bringen - eine professionelle Fußpflege ersetzt es jedoch nicht.

Füße professionell verwöhnen
Wer den Füßen regelmäßige Pflegebehandlungen gönnt, trägt zur Erhaltung ihrer Gesundheit bei. Geschulte Fußpfleger können fachgerecht Hühenraugen entfernen  - außer einem Bimsschwamm, einer Feile und Nagelschere hat man das passende Equipment nämlich selten zuhause. Auch eingewachsene Zehennägel, die bei bestimmten Schuhmodellen schmerzen können, können schonend entfernt und repariert werden. Umso wichtiger ist es "Problemfüße" und Verletzungen nicht in Eigenregie zu behandlen, sondern in die Hand von Fachleuten zu geben, die in diesem Bereich eine umfassende Ausbildung haben. Ideal wäre es alle vier bis sechs Wochen eine Fußpflege in Anspruch zu nehmen. Zu einer effektiven Fußpflege gehört immer auch das Einmassieren einer Pflegecreme, oft verbunden mit einer Fußreflexzonenmassage. Diese erhöht das körperliche Wohlbefinden, da bestimmte Nerven angeregt werden.

Tipp
Sanfte und sorgäfltige Fußpflege - auch diabetische - erhalten Sie im neuen Fußpflege-Studio von Frau Nicole Friedl in Wien Donaustadt.
Mehr Infos unter: 0660 715 39 69 oder fusspflege.nicole@gmail.com
Fußpflege Nicole Friedl
Hirschstettner Straße 3
1220 Wien

Gepflegte Füße 1/5
Vollbad für die Füße
In etwa 37 Grad warmem Wasser können unsere fleißigen Begleiter sich optimal entspannen. Wer es frisch mag, kann etwas Zitronengras, Minze oder Thymian hinzugeben. Anschließend die Füße sorgfältig abtrocknen, besonders zwischen den Zehen, und die Nagelhaut vorsichtig zurückschieben.