Relaxed

Relax-Tipps

Dieses Anti-Stress-Mittel bringt mehr als Urlaub

So können Sie - ganz ohnen Kosten - für eine entspannte Auszeit sorgen.

Haben Sie schon Ihre nächste Reise geplant? Bereits jetzt fiebern viele Menschen auf ihren nächsten Sommerurlaub hin und erhoffen mit diesem, die lang verdiente Erholung zu finden. Leider sind weite Reisen allerdings auch mit viel Kosten und Mühen verbunden. Eine viel einfachere Methode, um abzuschalten, haben nun Forscher ausfindig gemacht. Das Untersuchungsergebnis dazu wurde im amerikanischen Fachmagazin "Translational Psychiatry" publiziert.

So wirkt Meditation 1/5
Stärkt Immunsystem
Wer regelmäßig meditiert, wird seltener krank. Das Immunsystem wird gestärkt, Blutwerte verbessern sich. Grund: Eine Reihe von Immun-Genen wird aktiviert.

Meditieren statt Urlauben?

Wenig überraschend berichteten alle Teilnehmer, dass sie nach einer Woche entspannter und weniger gestresst waren. Erst bei der Langzeitwirkung machten sich Unterschiede bemerkbar. Nach einem Monat zeigte sich bereits, dass die Meditations-Teilnehmer sich mental und körperlich fitter fühlten. Nach zehn Monaten hatten sie immer noch weniger Probleme mit Stress und Depressionen als die Vergleichsgruppe. Dies konnte sogar anhand von Blutproben nachgewiesen werden, welche Hinweise auf biologische Vorgänge wie Stress und Alterungsprozesse geben. Die Studie beweist somit, dass gezieltes Entspannen in Form von Mediation und Achtsamkeitsübungen auf Dauer stärkt und für einen nachhaltigen positiven Effekt sorgt. Die Zellen werden gestärkt und auch das Immunsystem kann besser arbeiten.

10 einfache Meditations-Tipps 1/10
1. Ort
Wichtig ist es, die Meditationspause an einem Ort zu machen, an dem man ungestört ist. Telefon, Laptop, Fernseher sollten alle abgeschalten sein.