Single

Forscher erklären:

Darum sind Singles glücklicher

Eine Studie zeigt, was wir alle von Singles lernen können.

Das Single-Dasein wird von unserer Gesellschaft immer noch als temporärer Zustand angesehen. Viele Singles sind aber zufrieden mit ihrer Situation. Die Psychologin Bella DePaulo der Universität Kalifornien hat dies anhand einer Studie bestätigt. Sie kam sogar zu der Erkenntnis, dass die meisten Singles weitaus glücklicher sind, als Menschen, die sich in einer Beziehung befinden. Aber warum ist das so?

Was Singles glücklich macht

Im Rahmen der Studie stellte die Psychologin fest, dass die befragten Singles ein größeres Interesse daran hatten, sich persönlich weiterzuentwickeln. Aus diesem Grund nahmen sie auch eher Veränderungen in Kauf. Das Single-Dasein ermöglichte den Befragten, sich mehr auf die Karriere zu konzentrieren und neue Erfahrungen beruflich als auch in der Freizeit zu sammeln. Auch der Kontakt zu Geschwistern, Eltern, Freunden und Kollegen war enger.

Die Studienergebnisse bedeuteten natürlich nicht, dass nur Singles glücklich werden können. Sie zeigen jedoch auf, welche Einstellung auch zu mehr Zufriedenheit in einer Beziehung verhelfen könnte.

12 Wege für ein glücklicheres Leben 1/12
1. Dankbarkeit
Dankbarkeit hilft uns, uns auf die Sachen im Leben zu konzentrieren, die wirklich wichtig sind. Was hilft es, uns stundenlang über etwas zu ärgern, wenn wir es ja doch nicht ändern können? Wofür können Sie dankbar sein?