Cameron Diaz: Mein Wellness-Plan

Wohlfühl-Geheimnisse

Cameron Diaz: Mein Wellness-Plan

Cameron Diaz verrät in ihrem Ratgeber „The Body Book“ ihre besten Tipps für einen gesunden Körper.

Ihr Körper ist ihr Kapital. Cameron Diaz zählt mit 41 Jahren zu den fittesten und schönsten Frauen Hollywoods. Ihr Erfolgsgeheimnis: Seit ihrem 26. Lebensjahr beschäftigt sich Diaz intensiv mit Trainingskonzepten und Ernährung. „Ich bin“, so Diaz, „zwar keine Ärztin. Aber ich bin eine Frau, die ihre letzten 15 Jahre damit verbracht hat, zu lernen, was unser Körper leisten kann. Alles was ich habe, alles, was ich kann, führt zurück auf mein Wissen über meinen Körper. Zu wissen, wie unser System funktioniert, gehört zu den wichtigsten Dingen, die man in seinem Leben lernen kann und deshalb habe ich diesen Ratgeber geschrieben. Ernährung, Fitness, Disziplin und Körperbewusstsein sind nicht nur einfach Begriffe: Das sind unsere Werkzeuge, die uns stärker, smarter und selbstbewusster machen.“

Die Gesund-Strategien des Stars
Diaz’ effektives Programm ist eine Mischung aus bewusster, hochwertiger Ernährung (kein Zucker, keine Zusatzstoffe, keine schlechten Fette!), disziplinierter Routine und einem ausgeklügelten Trainingsplan. Im ersten Teil der gesund&fit-Serie verrät die Schauspielerin, wie sie ihren Körper in Bestform gebracht hat, wie sie sich ihr Wohlbefinden bewahrt und mit welchen Tricks sie schlechte Angewohnheiten überlistet hat.

Jeder Tag hat einen fixen Ablauf, der Körper und Geist in Schwung bringt. „Das war leider nicht immer so“, so Diaz. Jahrelang hat sie ihren Körper vernachlässigt. „Als Kind habe ich meine Figur gehasst. Ich war zu dünn und schlaksig, wurde gehänselt. Ich wollte lieber Kurven haben, konnte aber nicht zunehmen. Deshalb habe ich ständig Fast Food in mich hineingestopft. Wenn du bist, was du isst, war ich damals ein Burrito mit Extrakäse. Mit 26 habe ich dann die Rolle in Charlie’s Angels bekommen. Drew Barrymore und ich sind am Set angekommen und unser Trainer sagte: Schmerz ist euer neuer bester Freund! Drei Monate lang habe ich das anstrengendste und aufreibendste Training meines Lebens absolviert – so intensiv, so schmerzhaft. Es hat mein Leben aber für immer verändert auf physischer wie psychischer Ebene. Ich habe gelernt, mich mit meinem Körper zu verbinden.“   

Camerons haarige Intimbeichte
Wichtig sei die Harmonie von Körper und Seele, so Diaz in ihrem Buch. Einen großen Teil davon bildet das Verständnis für die eigene Sexualität und Körperlichkeiten, die ein Tabuthema sind. Große Aufregung verursachte sie in den letzten Wochen mit ihrer Intimbeichte. Diaz sieht im „ewigen Kahlschlag“ im Intimbereich einen Modetrend: „Die Idee, dass Vaginas ohne Haare wünschenswert sind, ist ein neues Phänomen und Modeerscheinungen verschwinden wieder“, so Diaz. Sie outet sich im Kapitel „Lob der Schambehaarung“ als Fan von „ein bisschen Busch in der Unterhose!“ Hinter der provokanten Formulierung verbirgt sich ihre Nachricht an alle Frauen: „Liebe dich selbst. Kümmere dich um deinen Körper – er ist das Wertvollste!“

Die besten Tipps für einen fitten Body 1/10
1. Planung ist alles
Wenn ich einen Arzttermin habe, schreibe ich ihn in meinen Kalender. Genauso sollten wir auch unser Wellness-Programm planen: Ich schreibe mir meine Termine genau auf, packe meine Work-out-Tasche am Abend davor.