14. Dezember 2014 16:30
Wellness für Zuhause
Beauty-Rezepte zum Selbermachen
Bei zu viel Stress vergessen wir oft auf uns selbst. Mit ein paar einfachen Wellness-Tipps entfliehen Sie dem Alltag und tanken neue Kraft.
Beauty-Rezepte zum Selbermachen
© Getty

Es muss nicht immer das teure Spa sein! Wenn der Alltag zu anstrengend wird und an den Kräften zehrt, ist eine kleine Auszeit nicht verkehrt: schäumende Vollbäder, Verwöhnprogramme für Gesicht und Körper oder angenehme Selbstmassagen. Ein Verwöhnprogramm lässt den Alltag vergessen, spendet neue Energie und verwöhnt Körper und Geist.

Verwöhntage de luxe

Wer sich schon lange kein Verwöhnprogramm mehr gönnen konnte, erhält auf den folgenden Seiten die besten Ideen dazu. Leichte Kost kombiniert mit köstlichen Detox-Drinks runden Ihren Wellnesstag perfekt ab. Ingwer ist heutzutage nicht nur ein wichtiger Bestandteil in vielen Beauty-Produkten, sondern kann auch in Form von Tee oder Ingwerwasser wärmend und belebend auf Körper und Seele wirken. Je nach Belieben wird ein Körperpeeling am Anfang eines Wellnesstages empfohlen, denn damit werden tote Hautzellen abgerubbelt und die Poren wieder geöffnet, damit Pflegestoffe leichter aufgenommen werden können. Peelings können zu Hause ganz leicht mit einem hochwertigen Meersalz angerührt werden. Anschließend sorgt ein Bad für reichlich Entspannung. Wichtig: Das Badewasser sollte nicht heißer als 35° C sein. Je nach individuellem Empfinden können ätherische Öle beigemengt werden. Für alle, die nicht glückliche Besitzer einer Badewanne sind, ist die Aromadusche eine Alternative. Durch den Duft ätherischer Öle werden im Hirn euphorisierende Botenstoffe freigesetzt. Dafür einfach fünf Tropfen eines beliebigen Öls in ein neutrales Duschgel tröpfeln. Die nachfolgenden Tipps zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Zuhause zu einer Wohlfühl-Oase machen können.