So lösen Sie Konflikte bevor sie entstehen

Beziehungsstreit

So lösen Sie Konflikte bevor sie entstehen

Streit kommt in den besten Beziehungen vor. Ist die rosarote Brille erstmal verblasst, werden die Makel des Partners vermehrt wahrgenommen und man muss versuchen Kompromisse zu finden. Ist ein Streit erstmal ausgebrochen, sollte man ihn ernst nehmen. Wenn das Problem nicht besprochen wird, kann ansonsten eine ernsthafte Beziehungskrise entstehen. Aus diesem Grund streiten viele Paare immer wieder über die gleichen Dinge. Die Intensität nimmt dabei zu und führt zu Stress und Unbehagen in der Beziehung. All das müsste aber nicht sein, wenn man einen einfachen Konfliktlösungsplan befolgt! Dieser sollte bereits zum Einsatz kommen, bevor es zur nächsten Auseinandersetzung kommt:

So entgehen Sie dem nächsten Beziehungs-Krach 1/4
1. Was ist das Problem? Welches Problem tritt bei Ihren Streitereien immer wieder auf? Versuchen Sie dieses aufzugreifen, indem Sie dem Partner sachlich davon erzählen.
2. Was stört Sie? Bringen Sie Argumente, warum Sie dieses Verhalten besonders stört. Versuchen Sie dabei sachlich zu bleiben, anstatt untergriffig zu werden. Begründen Sie Ihre Ängste oder Ihre Wut und erklären Sie Ihr Anliegen. Erst wenn Sie ausgeredet haben, ist Ihr Partner dran. Hören Sie sich gegenseitig aufmerksam zu und unterbrechen Sie einander nicht.
3. Reflektieren Denken Sie nun darüber nach, was Ihr Partner zu Ihnen gesagt hat. Welche Argumente hat er gebracht, können Sie diese nachvollziehen? Versuchen Sie sich in seine Situation und Lage zu versetzen. So kommen Sie beide einander wieder ein kleines Stückchen näher und können versuchen, das Problem gemeinsam zu lösen.
4. Die goldene Regel Sobald Sie eine Lösung für den Konflikt gefunden haben, versuchen Sie Abstand zum Thema zu gewinnen. Seien Sie daher nicht nachtragend, sondern unternehmen Sie lieber etwas Schönes zusammen. Wenn Sie den Konflikt gemeinsam überwunden haben, werden Sie bald merken, dass überstandene Streitigkeiten die Beziehung stärken.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum