Slideshow

Was kann ich selber tun?

Artikel teilen

Was kann ich selber tun?

Ernährung

Lipödeme sind keine Fettpolster, die durch Übergewicht entstanden sind und daher nicht durch Diät zu bekämpfen. Übergewicht sollte dennoch vermieden bzw. reduziert werden. Ein entsprechendes Ernährungsprogramm hilft bei der Gewichtsreduktion und dem Abbau von Eiweiß im Bindegewebe. Beim Lipödem halten vor allem Eiweiße im Bindegewebe das Wasser gebunden. Ein vorübergehender Protein-Mangel in der Nahrung soll den Stoffwechsel motivieren, seinen Eiweiß-Bedarf aus den Fettdepots zu decken.

Bewegung

Bewegung alleine hilft nicht gegen ein Lipödem. Sport kann jedoch wie eine Lympdrainage wirken. Schwimmen, Aquajogging, spazieren gehen, Langlaufen und Nordic Walking sind besonders geeignet. Wenn möglich, sollte dabei Kompressionsbekleidung getragen werden, um weitere Schwellungen zu verhindern.

Kompression

Kompressionswäsche sollte den ganzen Tag getragen werden. Experten empfehlen eine flachgestrickte Kompressionswäsche. Die normale Kleidung sollte nicht einengen.

Hautpflege

Durch das Tragen von Kompressionswäsche wird die Haut viel stärker belastet als an anderen Körperstellen und daher empfindlicher. Empfindliche Haut sollte vorsichtig eingecremt und vor dem Austrocknen geschützt werden.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo