Gesund24

Tricks gegen Pickel

Artikel teilen

.

Flüssigkeit
Die Haut braucht ebenso wie der Körper vor allem ausreichend Flüssigkeit, um strahlen zu können. Täglich zwei Liter wären ideal, zu wenig Wasser spiegelt sich in Pickeln, Irritationen, Trockenheit und Falten wider. Sport regt die Durchblutung besonders an und verbannt Giftstoffe beim Schwitzen aus dem Körper.

Teebaumöl
Ein altes Hausmittel, das nach wie vor funktioniert: Hat sich der Pickel bereits zur Gänze "entwickelt" sollte man ihn mit Teebaumöl einreiben - das wirkt antibakteriell und desinfizierend. Vorsicht ist bei sensibler Haut geboten, da kann es zu Irritationen durch Öle kommen.

Vitamine
Ebenso wichtig wie Wasser sind vor allem viele Vitamine, um die Haut zum Strahlen zu bringen. Also: Viel Obst und Gemüse essen!

Reinigung
Zu viele Reinigungsprodukte erzielen den Gegen-Effekt und können die Haut austrocknen und irritieren. Reinigen Sie Ihre Haut regelmäßig morgens und abends, dafür aber mit wenigen und hochwertigen Produkten, die Ihrem Hauttyp entsprechen. Reinigen Sie außerdem regelmäßig Ihre Schmink-Utensilien wie Pinsel, Schwämme & Co - diese sind wahre Bakterienherde.

Meer-Urlaub
Ein schöner Urlaub am Meer tut nicht nur der Seele gut.  Meersalz reinigt die Haut und lässt sie strahlen. Zuhause lässt sich ein wenig Meerwasser einfach selbst zubereiten: in zwei Liter kochendes Wasser eine Tasse Meersalz verrühren und das Gesicht über den Dampf halten.

Honig
...ist nicht nur lecker, sondern auch antibakteriell. Anstatt Zahnpasta (die sich ebenfalls positiv auf Pickel auswirkt) auf den Pickel auftragen und 15 Minuten einwirken lassen. Mit lauwarmem Wasser abwaschen.

OE24 Logo