Slideshow

Treatments für zu Hause

Artikel teilen

Treatments für zu Hause

1. Viel  Feuchtigkeit

Wichtig ist, vor allem bei kalten Temperaturen oder Wind, die gestresste Haut mit reichhaltigen Fettcremen zu versorgen und zu beruhigen. Auch Feuchtigkeit vor allem tagsüber sollte in Form von Hyaluronsäure als Konzentrat im Pflegekonzept nicht fehlen.

2. Sanfte Peelings

Sie können auch daheim mit Hilfe von sanften Peelings abgestorbene Hautschüppchen entfernen. Anschließend Feuchtigkeitspflege mit Tiefenwirkung auftragen. Und auf Sonnenschutz achten.  

3. Ausreichend Schlaf

Den Schönheitsschlaf gibt es tatsächlich. Während der Ruhephase wird ein Wachstumshormon ausgeschüttet, das dafür sorgt, dass sich unsere Haut regenerieren kann.

4. Masken

Masken, auf ihren Hauttyp abgestimmt, sind das besondere Extra in der Hautpflege. Fragen Sie Ihren Hautarzt nach der passenden  Pflege.

5. Richtige Reinigung

„Verzichten Sie“, rät Dermatologin Dr. Sabine Schwarz, „gerade bei trockener sensibler Haut auf aggressive Reinigungstonika. Diese enthalten oft Alkohol und führen zu zusätzlicher Reizung.“

6. Viel trinken

Studien beweisen, dass die Haut wenige Minuten nach dem Wassertrinken besser durchblutet und mit mehr Sauerstoff versorgt wird. Dadurch wird der Stoffwechsel des größten Organs richtig angekurbelt.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo