Slideshow

Tipps & Tricks gegen Schnarchen

....

Körperliche Fitness

Achten Sie auf Ihre körperliche Fitness. Gut trainierte Muskeln unterstützen einen gesunden Schlaf und können das Schnarchen reduzieren.

Alkoholkonsums

Nach übermäßigem Alkoholkonsum, insbesondere Bier, schnarcht man eindeutig mehr, daher sollte man für eine ruhige Nacht das Glas stehen lassen.

Liegeposition

Die meisten „harmlosen“ Schnarcher schlafen nahezu geräuschfrei, wenn sie auf der Seite anstatt auf dem Rücken liegen.

Schweres Essen

Auch schweres Essen, insbesondere am Abend, kann zu unruhigem Schlaf und Schnarchen führen. Deshalb am Abend lieber auf leichte Kost zurückgreifen.

Nasenpflaster

Wenn das Schnarchen durch zu enge Nasenflügen hervorgerufen wird, dann können so genannte Nasenpflaster aus der Apotheke Abhilfe schaffen.

Rauchen

Bei Rauchern ist die Wahrscheinlichkeit höher das sie schnarchen, da Rauchen die Atemwege reizt und zu einer erschwerten Atmung führt.

Luftbefeuchter

Trockene Luft reizt die Schleimhäute und fördert das Schnarchen, daher sollte während des Schlafens auf eine gesunde Luftfeuchtigkeit im Raum geachtet werden.