Slideshow

Tipps für mentale Stärke

Tipps für mentale Stärke

Ein Memoboard anlegen:

Kate Hudsons erster und wichtigster Tipp am Weg zum gesunden und gleichzeitig schlanken Traumkörper: Legen Sie ein Tagebuch an. Im sogenannten Memoboard werden Gedanken, Gefühle, Aktivitäten und  Ernährung dokumentiert. Das motiviert, unterstützt Disziplin und Erfolge werden sichtbar gemacht.

Auf den Körper hören:

Die meisten haben ein intuitives ­Gespür, welche Lebensmittel gut tun und welche Unverträglichkeiten hervorrufen. Vertrauen Sie Ihrem Bauchgefühl und beobachten Sie die Signale Ihres Körpers.

Hunger hinterfragen:

Haben Sie Hunger oder emotionale Bedürfnisse? Wenn Sie Ihrem Körper gebührend Aufmerksamkeit  widmen und auch negative Gefühle einfach zulassen, werden Sie Nahrung nicht mehr als Ersatzbefriedigung betrachten.

An 1. Stelle stehen

Dass Ihre Bedürfnisse, Wünsche und Träume höchste Priorität haben, ist nicht selbstsüchtig! So starten Sie Ihren Weg zu mehr Selbstfürsorge.

Reframing:

Werfen Sie falsche Glaubenssätze über Bord und deuten Sie Ihre Gedanken positiv um. Dies wird sich auch positiv auf Ihr Körpergefühl auswirken. Notieren Sie diese in ­Ihrem Memoboard.