Gesund24

Tipps für Bewusstes Backen

Artikel teilen

.

Fett reduzieren
Mit Halbfett- oder Joghurtbutter ist die halbe Arbeit bereits getan. Ein Blick auf die Packung verrät Ihnen, ob sie zum Backen leichter Kuchen geeignet ist.

Saftiger Teig
Geriebene Karotten oder Zucchinis machen den Teig saftig und so reduziert man automatisch den Fettanteil im Teig.

Vitaminbombe
Bei leichten Kuchen empfiehlt es sich möglichst wenig Teig, dafür aber viel Obst zu verwenden, um ihn damit zu belegen.

Milchprodukte
Verwenden Sie fettarme Alternativen für Joghurt, Topfen, Buttermilch und Schlagobers.

Basis-Teig
Die besten Basen für leichte Kuchen sind Hefeteige, Baiser-Masse, Topfen-Öl-Teig oder Biskuitteig. Sie werden mit weniger oder ganz ohne Fett zubereitet.

Kalorienbomben weglassen
Verzichten sie soweit wie möglich auf fetthaltige Lebensmittel wie Kokos, Nüsse und Schokolade.

Früchte
Auch hier ist Vorsicht geboten: greifen Sie zu kalorienreduzierten Früchten.

Backform & Backpapier
Statt Bleche mit Öl und Mehl einzufetten benützen Sie einfach Backpapier, Formen aus Silikon und Muffinförmchen.

OE24 Logo