Tees mit besonderer Wirkung

..

English breakfast tea

Der tradiitonelle britische Tee enthält Stoffe, die die Fruchtbarkeit fördern und ist reich an Antioxidantien. Zu viel koffeinhaltiger Tee ist allerdings nicht von Vorteil für die Gesundheit!

Jasmintee

Der aromatische Jasmintee wurde in China seit Jahrzehnten bei verschiedenen gesundheitlichen Problemen eingesetzt, in einigen alten chinesischen Manuskripten wird ihm sogar eine aphrodisierende und lussteigernde Wirkung nachgesagt. Neue Studien zeigten, dass Jasmintee dank zahlreicher Antioxidantien hilft das Immunsystem zu stärken. Er ist ebenfalls koffeinhaltig und sollte daher nicht abends getrunken werden.

Brennesseltee

Brennesselsamen steigern die Fruchtbarkeit des Mannes, sind reich an Vitamin E und enthalten den fruchtbarkeitsfördernden Stoff Tocopherol, der die Zeugungsfähigkeit des Mannes unterstützen kann. Vitamin E verbessert die Sperma-Qualität.

Kümmeltee

Kümmel gehört zu den milchbildenden Frauenkräutern - er regt in der Stillzeit die Milchproduktion an und schützt außerdem das Baby vor Blähungen. Der Geschmack der Milch kann dank Kümmeltee verbessert werden.

Granatapfeltee

Granatapfelsamen enthalten reines Östrogen, das mit den in den Eierstöcken gebildeten weiblichen Sexualhormonen identisch ist. Ihnen wird eine verjüngende Wirkung nachgesagt.