Wodurch kommt es zu saurem Aufstoßen

Sodbrennen

Wodurch kommt es zu saurem Aufstoßen

Prof. Dr. Martin Schindl, Facharzt für Chirurgie an MedUniWien/AKH Wien, antwortet.

Frage: Saures Aufstoßen, Brennen in der Magengegend: Was ist zu beachten und wie kann geholfen werden?

Antwort: Saures Aufstoßen (Reflux) entsteht durch das Zurückfließen von Magensekret in die Speiseröhre, wodurch die Schleimhaut gereizt wird. Die Folgen: brennende Schmerzen hinter dem Brustbein, die in Richtung Hals ausstrahlen können; im Extremfall eine Reizung der Stimmbänder mit Heiserkeit und Husten. Rauchen, Alkohol, Kaffee, Fettleibigkeit und Stress begünstigen den Reflux, der bereits bei den ersten Symptomen behandelt werden sollte. Manchmal liegt dem Reflux ein Zwerchfellbruch (Hernie) zugrunde, dann muss operiert werden. Liegt keine Hernie vor, kann die Magensäure medikamentös verringert werden, was meist eine deutliche Linderung bringt. Abhängig von Stärke und Dauer der Symptome ist eine Abklärung mittels Magenspiegelung nötig. Ein über Monate bestehender Reflux kann zu Speiseröhrenkrebs führen und muss daher dringend abgeklärt werden.

Prof. Dr. Martin Schindl, Facharzt für Chirurgie an MedUniWien/AKH Wien, Mitglied des Comprehensive Cancer Center (CCC) Vienna. www.drschindl.at