Wie merke ich, ob ich eine Brille benötige?

Schlechte Augen

Wie merke ich, ob ich eine Brille benötige?

Dr. Sheila Fous, Fachärztin für Augenheilkunde und Optometrie, antwortet.

Frage: Was können die ersten Anzeichen dafür sein, dass ich eine Brille brauche?

Antwort: Die häufigsten Beschwerden eines Sehfehlers treten beim Lesen in der Nähe auf. Kleine Schriften können die Augen überanstrengen, zu Kopfschmerzen und kurzzeitig zu einem verschwommenen Bild führen. Ohne die passende Brillenkorrektur bei der Arbeit am Computer kann es zur schnelleren Austrocknung des Tränenfilms der Hornhaut und einem Fremdkörpergefühl unter dem Oberlid kommen. Kinder, die eine Brille benötigen, blinzeln häufiger und kneifen die Augen zusammen. Bei Kindern mit einem stärkeren Sehfehler kann auch eine Schielstellung der Augen auftreten.
Auch wenn es beim Autofahren in der Dämmerung zu Sehbeschwerden kommt, ist eine Bestimmung der Sehstärke sehr dringend zu empfehlen.
 

Dr. Sheila Fous, Fachärztin für Augenheilkunde und Optometrie, 1010 Wien. www.augen-zentrum.at