Wie lässt sich ein Doppelkinn straffen

Beauty-OP

Wie lässt sich ein Doppelkinn straffen

OÄ. Dr. Daniela Hoch, Fachärztin für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie, antwortet.

Frage: Mein Doppelkinn stört mich – was muss ich beachten, um eine Straffung vornehmen zu lassen? Welche Alternativen gibt es, wenn nur wenig Fett da ist?

Antwort: Wenn bei einem Doppelkinn Fettgewebe vorhanden ist, dann ist eine Fettabsaugung möglich. Die Fettmenge ist dabei meist gering. Wichtig ist, dass sich die Haut nach der Lipo zusammenzieht. Die Inzision ist versteckt im Kinnbereich. Kosten ab 900 Euro. Für ein gutes Ergebnis ist eine Kompression mit einer Bandage in der Nachbehandlung sehr wichtig.
Wenn nur Haut vorhanden ist, empfehle ich eine Halsstraffung im Rahmen eines großen Face-, Halsliftings. Ich rate von direkter Entfernung der Haut am Kinn ab, da es in diesem Bereich sehr leicht zu einem Narbenzug kommen kann.

OÄ. Dr. Daniela Hoch, Fachärztin für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie, 1180 Wien. www.daniela-hoch.com