10. November 2014 05:14
Schwielen an den Füßen
Wie behandelt man Hühneraugen richtig?
Dr. Elke Janig, Fachärztin für Dermatologie und Venerologie, antwortet.
Wie behandelt man Hühneraugen richtig?
© oe24

Frage: Was hilft am besten gegen Schwielen an den Füßen? Hühneraugen: Wo treten Sie am häufigsten auf und wie behandelt man sie richtig?

Antwort: Hühneraugen und Schwielen sind als Hautreaktion auf starke Reibung und Druck zu sehen. Am sinnvollsten ist eine ursachenbezogene Therapie, also Beseitigung der Belastung. Hier ist die Zusammenarbeit von Orthopäden und Dermatologen gefragt. Also: geeignetes Schuhwerk oder Einlagen, Druckentlastung durch Polster und Ringe und zusätzlich vorsichtiges Entfernen der Hornhaut. Dies geschieht mit Fußbädern, vorsichtiger mechanischer Entfernung und Auflösen mit salizylsäurehaltigen Pflastern (Hühneraugenpflaster) oder Cremen. Achtung: Bei der mechanischen Entfernung besteht Verletzungs- und Infektionsgefahr, daher sollten insbesondere Menschen mit starken Schwielen/Hühneraugen und Diabetiker einen Arzt aufsuchen.

Dr. Elke Janig, Fachärztin für Dermatologie und Venerologie, 1010 Wien. www.kuzbari.at