Vertrage ich möglichweise keine Pille?

Verhütungsmittel

Vertrage ich möglichweise keine Pille?

Dr. Johannes Seidel, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilf, antwortet.

Frage: Woran merke ich, ob ich die Pille vertrage oder nicht?

Antwort: Typische Nebenwirkungen von Antibabypillen sind Stimmungsschwankungen, depressive Verstimmungen, Libidoverlust, Kopfschmerzen etc. Bei manchen Frauen kann es zu einem veränderten Essverhalten und selten zu Gewichtszunahme und Wasserspeicherung kommen. Auch können unter leichten Pillen anfangs immer wieder Zwischenblutungen auftreten – dann sollte auf eine stärkere Pille gewechselt werden. Manche Frauen neigen unter Pillen zu vermehrten Harnwegsinfektionen bzw. Scheideninfektionen, da die Pille die Scheidenflora manchmal hormonell verändern kann. Hier hilft nur Pille wechseln oder auf eine andere Verhütungsmethode umsteigen.

Fage: Welche Alternativen habe ich, wenn ich keine hormonellen Verhütungsmittel vertrage?

Antwort: Sichere hormonfreie Alternativen sind die Kupfer- bzw. Goldspirale sowie das Kupferkettchen (Gynefix). Heutzutage gibt es auch für junge Frauen, die noch keine Kinder geboren haben, moderne kleine Spiralen, welche sicher bis zu 5 Jahren verhüten. Vor allem das Kupferkettchen ist eine gute hormonfreie Alternative. Nur bei Frauen, die zu sehr starken Regelblutungen und Regelschmerzen neigen, ist die hormonfreie Spirale nicht zu empfehlen, da dadurch die Blutungen immer stärker werden.

Dr. Johannes Seidel, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe bei Woman & Health, 1010 Wien. www.womanandhealth.at