Sind Schmerzen beim Stillen normal?

Sprechstunde

Sind Schmerzen beim Stillen normal?

Experten antworten.

Frage: Wunde Brustwarzen und Schmerzen beim Stillen – es wird immer schlimmer. Muss ich mir Sorgen machen?

Antwort: Leichte Schmerzen und Empfindlichkeit sind am Beginn, besonders vor dem Milcheinschuss, normal. 96 Prozent aller Mütter berichten über unangenehme bis schmerzende Empfindungen in den ersten Tagen. Die Milchgänge sind noch nicht gefüllt, und das Gewebe ist noch unelastisch. Bei starken Schmerzen sollte das Baby sanft mit dem kleinen Finger abgelöst und wieder richtig angelegt werden. Bei wunden Brustwarzen sollten die Lippen des Babys nach außen gestülpt werden – an der weniger schmerzenden Seite zuerst beginnen. Softlaser (Low Level Laser) kann den Heilungsvorgang beschleunigen und auch selbst durchgeführt werden. Bei ­einer knotigen Brust oder sogar Fieber könnte es sich um einen Milchstau handeln. Hier ­sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Dr. med. Daniela Scheichl, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe im Facharztzentrum Votivpark. www.facharztzentrum-votivpark.at