Rauchen & Pille: Wie gefährlich ist das?

Frauengesundheit

Rauchen & Pille: Wie gefährlich ist das?

Dr. Andreas Nather, Gynäkologe und Leiter von Woman & Health, antwortet.

Frage: Wie gefährlich ist Rauchen in Kombination mit der Pille?

Antwort:
Durch Östrogen-Gestagen-Kombinationen, wie sie in den meisten Pillen, dem Verhütungsring und dem Verhütungspflaster zur Anwendung kommen, nimmt das Risiko für Thrombosen aufgrund einer Veränderung der Blutgerinnungseigenschaften prinzipiell zu. Ebenso führt Rauchen zu einer Zunahme der Thrombosegefahr. Unter bestimmten genetischen Voraussetzungen, darunter am häufigsten die sogenannte Faktor-V-Leiden-Mutation, die etwa 5 % aller Menschen in sich trägt, potenzieren sich Rauchen und Pille derart, dass das Risiko für die Entstehung einer Thrombose drastisch steigt. Durch eine Blutabnahme, in der die sogenannte APC-Resistenz als Marker für diese Mutation bestimmt wird, kann das individuelle Risiko ermittelt werden.

Dr. Andreas Nather, Gynäkologe und Leiter von Woman & Health, 1010 Wien. www.womanandhealth.at