Grüner Star: Wie tropfe ich die Augen richtig ein?

Sprechstunde

Grüner Star: Wie tropfe ich die Augen richtig ein?

Dr. Sheila Fous, Fachärztin für Augenheilkunde, antwortet.

Frage: Ich habe Grünen Star und tropfe abends meine Augen ein. Was muss ich dabei beachten?

Antwort:
Der Grüne Star ist eine schmerzlose Schädigung des Sehnervs, die häufig durch einen zu hohen Augeninnendruck entsteht. Die regelmäßige Behandlung mit Augentropfen führt zur Drucksenkung und verhindert in den meisten Fällen das Fortschreiten der Erkrankung. Eine gründliche Reinigung der Hände ist für die Hygiene des Auges wichtig. Richten Sie beim Eintropfen den Blick nach oben und lehnen Sie sich zurück. Ziehen Sie dann das Unterlid leicht nach unten und tropfen Sie in den Bindehautsack.  Schließen Sie danach für eine Minute Ihre Augen. Neben der regelmäßigen Anwendung der Augentropfen sind Augendruckkontrollen, eine Sehnervenuntersuchung und eine Perimetrie (Gesichtsfeld) für die erfolgreiche Behandlung wichtig.
 

Dr. Sheila Fous,
Fachärztin für Augenheilkunde und Optometrie, Augenzentrum Tuchlauben, 1010 Wien. http://www.augenarzt.wien/de