Blasenentzündung vom Geschlechtsverkehr?

Unterleibsschmerzen

Blasenentzündung vom Geschlechtsverkehr?

Dr. Johannes Seidel, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, antwortet.

Frage: Kann es sein, dass ich vom Sex eine 
Blasenentzündung bekommen habe?

Antwort: Durch Geschlechtsverkehr kann tatsächlich eine Blasenentzündung hervorgerufen werden. Vor allem bei einer neuen Partnerschaft mit häufigem Geschlechtsverkehr kann es anfangs oft zu wiederkehrenden Blasenentzündungen („Honeymoon Cystitis“) kommen. Frauen mit häufiger Blasenentzündung wird daher ein Urinieren nach dem Geschlechtsverkehr empfohlen. Außerdem hilft viel trinken, den Harn mit Apfelessig oder bestimmten Medikamenten ansäuern sowie die Optimierung der Vaginalflora durch Milchsäurebakterien. Für Frauen mit häufigen Blasenentzündungen gibt es auch eine Impfung zur besseren Immunisierung: Die Häufigkeit von Harnwegsinfektionen kann dadurch reduziert werden.

Dr. Johannes Seidel, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe bei Woman & Health, 1010 Wien.
www.womanandhealth.at