Sprechstunde mit Rheumatologin Dr. Theresa Kapral

Eisenmangel und Rheuma

Sprechstunde mit Rheumatologin Dr. Theresa Kapral

Dr. Theresa Kapral, Fachärztin für Innere Medizin beantwortet Ihre Fragen

Eisenmangel ist die häufigste Mangelerkrankung der westlichen Welt und trotzdem deutlich unterdiagnostiziert. 5% der mitteleuropäischen Männer und ein Viertel der Frauen zwischen 15 und 65 Jahren leiden darunter.

Besonders Schwangere, Frauen nach der Geburt, Patienten mit chronischen Herz- und Nierenerkrankungen sowie Rheumapatienten sind gefährdet an Eisenmangel zu leiden. Bei Rheumapatienten können die Symptome des Eisenmangels einer Aktivität der Grunderkrankung ähneln (Müdigkeit, Leistungsknick, Abgeschlagenheit). Durch einen einfachen Bluttest, bei dem relevante Werte wie Ferritin, Transferrin, Tranferrinsättigung und ev. der lösliche Transferrinrezeptor bestimmt werden, kann ein Eisenmangel diagnostiziert und entsprechend behandelt werden. 

Hier haben Sie die Möglichkeit Ihre Fragen zum Thema Eisenmangel direkt an Frau Dr. Theresa Kapral zu stellen.