Slideshow

So geben Sie Karies keine Chance

So geben Sie Karies keine Chance

1. Die Zähne:

Fluorid gibt den Zähnen verloren gegangene Mineralien zurück und härtet den Zahnschmelz. Die Verwendung von fluoridhaltiger Zahnpasta und Zahnspülung schützt die Zähne. Elmex hat beispielweise für die Kariesschutz Professional TM Zahnpasta einen Wirkstoff für die Kariesprophylaxe entwickelt, dessen Wirkung mit 14.000 Patienten in acht Jahren klinischer Forschung klinisch bestätigt wurde.

2. Die säureproduzierenden Bakterien..

..im Mundraum bekämpft man am besten, indem man zweimal täglich die Zähne putzt und regelmäßig Zahnseide oder Interdentalbürsten benutzt. In der Plaque, dem Zahnbelag, den man auch mit der Zunge spüren kann, fühlen sich Bakterien pudelwohl.

3. Zucker..

..ist die Nahrung der Kariesbakterien. Nimmt man "Karies und Baktus" ihr Futter weg, sinkt auch das Kariesrisiko. Weniger Süßigkeiten sind dabei nur die halbe Miete – auch in vielen Lebensmitteln ist mehr Zucker, als man denkt.