Slideshow

Sieben Anzeichen für eine Giftbelastung

Sieben Anzeichen für eine Giftbelastung

1. Chronische Müdigkeit

Leistungsschwach und Sie kommen irgendwie nicht so richtig in die Gänge? Häufig ist in irgendeiner Weise eine Giftbelastung ursächlich für chronische Müdigkeit. Viele Gifte wirken auf das Entgiftungsorgan, die Leber, auf das Immun- und/ oder auf das Hormonsystem. Vorsicht: Nikotin und Kaffee sagen der Müdigkeit zwar kurzfristig den Kampf an, auf lange Sicht gesehen geht der Schuss aber nach hinten los.

2. Misslungene Gewichtsabnahme

Die überschüssigen Kilos weichen trotz aller Mühen nicht? Auch hierfür könnte eine Giftbelastung im Körper verantwortlich sein. Der Grund: Viele Gifte werden ins Fettgewebe verschoben – es schützt somit den Organismus vor den Toxinen. Werden diese durch eine Saftkur ausgeleitet, klappt es meist auch mit der Gewichtsabnahme.

3. Mundgeruch

Trotz aufwendiger Mundhygiene leiden Sie an schlechtem Atem? Ein Warnzeichen! Viele Gifte beeinflussen nicht nur die Darm-, sondern auch die Mundflora. Fäulnisbakterien gewinnen Oberhand.

4. Verstopfung

Nichts geht mehr? Eine zu hohe Giftbelastung im Körper kann zu chronischer Verstopfung führen. Grund ist das Ungleichgewicht der Darmbakterien. Die entstehende Dysbiose kann zu Schäden an der Darmwand führen – Gifte gelangen so noch leichter in den Körper.

5. Geruchsempfindlichkeit

Können Sie nicht riechen? Plötzliche Geruchsempfindlichkeit mit penetranten Kopfschmerzen kann Anzeichen einer Giftbelastung sein. Grund: Liegt eine Chemikalienbelastung vor, entwickelt der Körper eine Geruchsempfindlichkeit gegen diese, um sich vor einer erneuten Überhäufung zu schützen.

6. Muskelschmerzen

Ganz ohne sportliche Aktivitäten? Viele Gifte lagern sich direkt in den Muskeln aber auch in den Gelenken ein, was dort zu Schmerzen führen kann.

7. Hautirritationen

Pickelchen, Schuppen und Juckreiz? Wenn Leber, Nieren und Darm alleine mit den Giften nicht fertig werden, stellt sich die Haut zur Ausleitung dieser zur Verfügung. Hautirritationen sind die Folge.

Detox hilft!

Leiden Sie unter einem oder mehreren dieser Punkte? Eine Entgiftungskur bringt innerhalb kürzester Zeit – meist schon nach drei Tagen – deutliche Erleichterung der genannten Symptome. Zudem wirken Obst- und Gemüse im Körper basisch und beugen so einer Übersäuerung des Organismus vor.