Richtig atmen beim Laufen

Seiten: 1234

1. Tief ein- und ausatmen

Bei langsamen Schritten alle vier Schritte aus- und einatmen, bei schnellem Laufen alle zwei Schritte aus- und einatmen - vergessen Sie diese Faustregeln! Wichtig ist, dass man tief Luft holt und sowohl die Nasen-, als auch die Mundatmung verwendet. Wer nur durch die Nase atmet bekommt zu wenig Luft, um befreit laufen zu können.

Seiten: 1234
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum