Slideshow

TOP 6 Intimpflegetipps

TOP 6 Intimpflegetipps

Tipp 1: Die Schamgegend immer sauber und trocken halten. Feuchtigkeit lockt Bakterien und Infektionen an.

Tipp 2: Wenn Sie Ihren Intimbereich reinigen wollen, immer von der Scheide zum Anus wischen. Wichtig ist vor allem, dass die Reinigungsutensilien oft gewechselt und sauber gehalten werden.

Tipp 3: Ihre Unterwäsche sollte möglichst aus Baumwolle sein, da Naturmaterialien luftdurchlässiger als Synthetikmaterialien sind. Außerdem absorbiert Unterwäsche aus Baumwolle Schweiß besser, was Infektionen ebenfalls verhindert.

Tipp 4: Nicht frisch-rasiert ins Wasser gehen. Mindestens 24 Stunden sollte man Abstand vom kühlen Nass halten - gerade von Pools, da sie viel Chlor enthalten und das die Haut im Intimbereich reizen kann. Meerwasser kann ebenfalls Entzündungen in den Poren auslösen.

Tipp 5: Lieber Tampons während der Periode verwenden als Binden. Binden können nämlich durch das feuchte Milieu, das sie erzeugen, schneller Infektionen auslösen und zusätzlich unangenehmen Geruch bilden. Eine Alternative sind auch Menstruationstassen .

Tipp 6: Unterwäsche immer mit 60 Grad waschen, denn nur bei diesen hohen Temperaturen werden Keime abgetötet.