Plastische Chirurgie

Schön ohne Skalpell

Sparen Sie sich den Beauty-Doc!

Fake it – um Altersanzeichen zu bekämpfen, braucht es keinen Beauty-Doc.

Botox-Mimik, glattgezogene Liftings und groteske Volumen-Polster gehören zu jenen Beauty-Desastern, die vor chirurgischen Maßnahmen zur optischen Verjüngerung warnen sollten. Aus einem schönen Gesicht kann durch OP-Wahn eine unansehnliche Maske werden. 

Langfristige Lösung  ohne Skalpell
Anstatt sein Gesicht einer OP zu unterziehen, kann man heutzutage auf High-Tech Methoden aus der Kosmetikforschung zurückgreifen. Allen voran ist hier Hyalusonsäure zu nennen. Dabei handelt es sich um einennatürlichen Bestandteil des Bindegewebes und der Haut, welcher vom Organismus selbst produziert. Die Körpereigene Menge an Hyaluron schrumpft im Laufe der Zeit: mit 60 Jahren sind nur noch 10 % der Anfangsmenge übrig bleiben. Jedes Molekül kann das 6.000-fache des Eigengewichts an Wasser in der Haut binden.  Somit sorgt die Hyaluronsäure für ein glattes, straffes und frisches Hautbild.

Hyaluron für ein schönes, junges Hautbild
Vor über 10 Jahren ist die ästhetische Chirurgie und Kosmetik auf Hyaluronalsäure aufmerksam für Anti-Aging-Produkte aufmerksam geworden. Mittlerweile kommt der Jugendspender in hochkonzentrierter Form für die tägliche Pflege zur Anwendung. Hierbei sollte man auf klinische getestete und wissenschaftlich fundierte Produkte aus der Apotheke zurückgreifen. Wir empfehlen den LIFTACTIV ADVANCED FILLER von Vichy. Dieser punktet insbesondere in der Bekämpfung von Mimikfalten. Der Mix aus Adenosin, reinem Retinol und hochwertigem Hyaluron polstert tiefe Falten auf und hebt das Hautgewebe auf natürliche Weise an.

© Vichy
Vichy
× Vichy